Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Information aufgrund der aktuellen Situation !

Die Praxis ist weiterhin geöffnet und ich bin gerne persönlich für Sie da. Neben der Einhaltung der empfohlenen hygienischen Maßnahmen habe ich zusätzlich die Termine so gelegt, das es im Wartebereich zu keiner Begegnung mit anderen Patienten kommt. 

Des Weiteren biete ich individuelle Beratungsgespräche über Telefon oder Zoom-Videochat an . 

Tel.: 0 48 62 / 10 41 655

 

Was Sie zu Ihrem ersten Termin mitbringen sollten

  • Genügend Zeit vor und nach der Behandlung, damit Sie den größtmöglichen Nutzen aus den Heilimpulsen ziehen können 
  • Aktuelle Befunde (Blutbild, Röntgen/MRT/CT Berichte)
  • Tagesdosis Ihrer aktuellen Medikamente und Nahrungsergänzungen

Möglicher Ablauf Ihres Ersttermins

  • Systematische Anamnese
  • Osteopathische Funktionsdiagnostik (Muskeln,Gelenke, Nerven, Organe) 
  • Regulationsdiagnostik nach Dr.Klinghardt ( Je nach Indikation )
  • Durchführung einer integrativen Behandlung, soweit die Voruntersuchung keine Kontraindikationen aufgedeckt hat
  • Abschlußgespräch ( evtl. Selbsthilfeübungen, Medikation, weiterer Behandlungsablauf)
  • Wenn nötig Empfehlung zur weiterführenden Diagnostik (MRT, Blut, Stuhl, Urin) oder zu einem anderen Therapeuten/Facharzt

Dauer und Intervalle der Behandlungen

Für die Erstanamnese mit Behandlung sollten Sie bis zu 90 Minuten einplanen. Folgebehandlungen dauern in der Regel 45-60 Minuten. Zwischen den einzelnen Behandlungen kann ein Abstand von 1-4 Wochen als sinnvoll erachtet werden, was  sich aber nach Ihren individuellen Bedürfnissen richtet.

Der längere Zeitraum zwischen den Behandlungen soll Ihrem Organismus die nötige Zeit geben die neu gewonnenen Informationen zu integrieren. Je nach Beschwerdebild sollte sich nach 1-3 Behandlungen eine Besserung Ihrer Beschwerden oder eine andere deutliche Therapiereaktion bemerkbar machen.

Verhalten vor und nach einer Behandlung

Vor den einzelnen Behandlungen sollten Sie ca. 2 Stunden keine große Mahlzeit zu sich nehmen. Nach den Behandlungen ist ein wenig Ruhe oder leichte Bewegung in der Natur empfehlenswert.
Körperlich oder geistig anstrengende Tätigkeiten sollten direkt nach der Behandlung vermieden werden.

Nach den Behandlungen kann es zu Anpassungssymptomen kommen, die sich in unterschiedlicher Art und Ausprägung zeigen können. Denkbar wäre  z.B. vermehrtes Schwitzen, vermehrter Harndrang, verändertes Stuhlverhalten, Muskelkater, intensive Träume, Stimmungsschwankungen...

Notieren Sie bitte Auffälligkeiten, damit ich diese bei Ihrem nächsten Termin berücksichtigen kann. Wenn Unsicherheit besteht und nach der Behandlung noch Fragen auftauchen, rufen Sie mich bitte an.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?